PREISTRÄGER- UND EMPFEHLUNGSLISTEN   LEOPOLD 2007/2008

CD Pssst, ich weiß was!
Gedichte, Geschichten und Abzählreime
mit Musik von Tschaikowsky, Paganini und Dvorák
"Ameisenkinder" oder "Der Zauberer Korinthe" von James Krüss, Fontanes "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland", Verse von Josef Guggenmoos und Joachim Ringelnatz oder Volksreime wie "ABC, die Katze lief im Schnee", "Ein Hund lief in die Küche" und "Morgens früh um 6" - ein Blumenbouquet aus Klassikern der Kinderliteratur, das in Rhythmus, Reim, Laut und Sprachwitz selbst schon fast Musik ist. Nun noch musikalische Kompositionen "dazugeben", geht das? Ja, es geht!
Herausgekommen dabei ist eine bezaubernde CD, auf der sich kürzeste Kindergedichte und -geschichten berühmter wie auch unbekannter Autoren mit ebenso knappen Klavierstücken aus Peter Tschaikowskys "Kinderalbum" abwechseln bzw. mischen, traditionelle Volks-, Kinderreime und Zungenbrecher in Virtuosität mit der Solovioline in Niccolò Paganinis "Perpetuum Mobile" wetteifern und das "Dumky"-Klaviertrio des Komponisten Antonin Dvorák den fein abgestimmten Klangteppich abgibt für Heiteres, Groteskes oder Besinnliches aus dem Reich der Poesie für Kinder.
Dabei erdrücken sich Text und Musik nie gegenseitig, sondern ergänzen einander und steigern sich gegenseitig in ihrer Wirkung.
Die drei international preisgekrönten Musikerinnen erweisen sich dabei als ideale Partnerinnen für den Sprecher Kai Spitzl, der mit vielfältig wandelbarer Stimme und treffsicherem Gespür für Text und Musik überzeugt.

Interpreten: Kai Spitzl (Sprecher), Anna Zlotovskaya (Violine), Olga Smotrich (Violoncello),
Tatiana Kozlova (Klavier)
Musikdramaturgie: Anna Zlotovskaya, Tatiana Kozlova
Produzenten: Intelligent Entertainment, Kai Spitzl